Marialy Pacheco & Omar Sosa (CUB)

Sa 29.09.2018 | 21:30 Uhr

Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

Marialy Pacheco & Omar Sosa – pianos

 

Fotos: Peter Purgar | Jazz im Bild

Marialy Pacheco & Omar Sosa

Kubanische Pianisten haben im Jazz immer schon eine gewisse Sonderstellung eingenommen und erfreuen sich auf allen Festivals stets der allgemeinen Begeisterung. Wohl auch deshalb, weil man dabei Kopf und Bauch vertauschen kann. Wir haben gleich zwei davon zu einem kubanischen Pianisten-Battle voller Feuer, Leidenschaft und Spielfreude eingeladen.
Fast alle dieser Pianisten verbindet eine profunde klassische Ausbildung, packende Virtuosität und mehr oder weniger subtiler afrokubanischer Groove.
Auch Omar Sosa steht in dieser langen Reihe mit Chucho Valdes, Gonzalo Rubalcaba, Ramón Valle, Roberto Fonseca, David Virelles oder Alfredo Rodriguez und ist wohl der vielseitigste Jazzpianist der aktuellen Latin-Szene. Bis zum afrikanischen Spiritismus einerseits und Hip Hop andererseits reichen seine Fühler.
Eine Generation hinter ihm steht der erste weibliche Shootingstar in den Startlöchern zu einer großen Karriere. Immerhin war Marialy Pacheco die erste Frau, die den angesehenen Klavierwettbewerb beim Montreux Jazz Festival gewonnen hat und als erste Jazzpianistin weltweit zum offiziellen Bösendorfer Artist ernannt wurde.
Die temperamentvolle Anmut mit der exzellenten Technik repräsentiert einen ganz individuellen, von berstender Spielfreude getragenen Stil. In diesem vereint sie Elemente der kubanischen Volksmusik mit dem variablen Klangreichtum eines Keith Jarrett und der polyphonen Linienführung eines Bill Evans mit facettenreicher klassischer Spielkultur.

 

Marialy Pacheco & Omar Sosa (CUB)

Sat 29.09.2018 | 21:30

Kulturzentrum Leibnitz, Hugo Wolf-Saal

Marialy Pacheco & Omar Sosa – pianos

Day Pass for Fri. 29.09.2018
2 Concerts: € 30,00 / 26,00*
WebShop: € 32,00 / 28,00*

Cuban pianists hold a somewhat special position in jazz and are always met with general enthusiasm at festivals, probably not least because their music goes straight to one’s heart rather than one’s head. We have invited two of them to a Cuban pianist battle full of fire, passion and enthusiasm. Common to most Cuban pianists is a blend of profound classical education, thrilling virtuosity, and more or less subtle Afro-Cuban groove. 

Like Chucho Valdes, Gonzalo Rubalcaba, Ramón Valle, Roberto Fonseca, David Virelles or Alfredo Rodriguez, also Omar Sosa belongs to this tradition and is probably the Latin scene’s currently most versatile jazz pianist. He branches out into African spiritualism as well as into hip hop. 

One generation younger, the first female shooting star, Marialy Pacheco, is in the wings, about to get a great career going. She was, after all, the first woman to win the prestigious piano competition at the Montreux Jazz Festival and the first jazz pianist worldwide to be named official Bösendorfer artist. 

Her spirited grace and excellent technique are representative of a highly individual style marked by an unbridled enthusiasm for playing her instrument. Her unique style combines elements of Cuban folk music with the rich sound palette of Keith Jarrett and the polyphony of Bill Evans, as well as with a multi-faceted classical piano tradition. 

Abos

Jazz in der Vorteilspackung!

4 Tage Festivalpass**
€ 87,00 / 73,00*
WebShop 89,00 / 75,00*

mit Kulinarik € 115,00 / 101,00*
WebShop € 117,00 / 103,00*

3 Tage Wochenendpass Fr - So**
€ 65,00 / 55,00*
WebShop € 67,00 / 57,00*

mit Kulinarik € 93,00 / 83,00*
WebShop € 95,00 / 85,00*

** Tageskarten für Do, Fr, Sa noch erhältlich.
Jazz-Brunch am So. AUSVERKAUFT.
Restkarten bei Schönwetter an der Tageskasse.

*Ö1 Club Mitglieder, AK-Card & SeniorInnen

weitere Ermäßigungen:

SchülerInnen von 6 bis 14 Jahren erhalten auf Eigenveranstaltungen von LeibnitzKULT 50 % Ermäßigung (außer bei Kinderveranstaltungen).

  • Schüler ab 15 Jahren, Lehrlinge, StudentInnen, Zivil- und Präsenzdiener (bis 27 Jahre mit gültigem Ausweis) erhalten bei Eigenveranstaltungen von LeibnitzKULT 30 % Ermäßigung.
  • RollstuhlfahrerInnen erhalten sowie die Begleitperson 50 % Ermäßigung (pro Rollstuhl eine Begleitperson).

Die ermässigten Karten erhalten Sie bei LeibnitzKULT

Tickets erhältlich bei:

KULT-Büro (im Kulturzentrum)
Kaspar-Harb-Gasse 4, 8430 Leibnitz
Tel: +43.3452.76506  info@team.jazzfestivalleibnitz.at
Öffnungszeiten:
Di und Do von 09−15 Uhr, Mi 9−18 Uhr, Fr 09:00−13:00 Uhr

Karten für das Jazzfestival Leibnitz, Jazz & Wein erhalten Sie auch im Naturparkzentrum Grottenhof, bei den  Tourismusverbänden Leibnitz Südsteiermark und Sulmtal-Sausal und bei allen weiteren Ö-Ticket Vorverkaufsstellen.

Jazzfotografie Workshop

Für begeisterte FotografInnen, der Workshop mit Ulla C. Binder im Rezthof. Mehr Info

JazzBus

Jazzbus

An allen Tagen gratis Shuttle Service von Graz nach Leibnitz mit dem Jazzbus und Retour.
Anmeldung erforderlich unter  +43 3452 76506 oder info@team.jazzfestivalleibnitz.at

Abfahrt: Graz, Andreas-Hofer-Platz

Do 27. September
Abfahrt 17:45 Uhr

Fr 28. September
Abfahrt 17:45 Uhr

Sa 29.September
Abfahrt 17:45 Uhr

So 30.September
Abfahrt 11:00 Uhr

Rückfahrt nach Graz
nach Konzertende

TAXI

Sulmtaler & Sausaler Gästetaxi: +43 3452 75570 oder +43 664 88657 826
(von und bis zum Hotel  „Zur alten Post“ oder Bahnhof Leibnitz)
Taxi Ronny:  +43 664 5215500

Programmübersicht Jazzfestival Leibnitz 2018

Do 27. September 2018

Ort:  Weinkeller Schloss Seggau

19:00 Uhr
Daniel Herskedal & Marius Neset (N)
20:30 Uhr
Gabriele Mirabassi, Nando Di Modugno, Pierluigi Balducci (I)

Tageskarte Do 27.09.2017

2 Konzerte: € 26,00 / 20,00*
WebShop: € 28,00 / 20,00*

Fr 28. September 2018

Ort:  Kulturzentrum Leibnitz

11:00 und 15:00 Uhr
Jazz for Kids
Pepe & Speedy

Fr 28.09.2018
€ 5,00 Einheitspreis für alle

19:30 Uhr
The Whammies (US)
21:30 Uhr
Wadada Leo Smith's Great Lakes Quartet (US)
Ort: Marenzikeller Leibnitz
23:00 Uhr
The Kandinsky Effect (F)

Tageskarte Fr 28.09.2018
2 Konzerte: € 30,00 / 26,00*
WebShop: € 32,00 / 28,00*

Sa 29. September 2018

Ort: Kulturzentrum Leibnitz

19:30 Uhr
Synesthetic Octet (A)
21:30 Uhr
Marialy Pacheco & Omar Sosa (CUB)

Tageskarte Sa 29.09.2018
2 Konzerte: € 30,00 / 26,00*
WebShop: € 32,00 / 28,00*

So 30. September 2018

Ort: Weingartenhotel Harkamp

11:00 Uhr
Renaud Garcia-Fons Trio – Revoir Paris (F)

Jazzbrunch So 10.9.2018
ab 11 Uhr Brunch,13 Uhr Konzert
Konzert € 21,00 / 17,00*
€ 49,00 / 45,00* Konzert + Brunch
WebShop € 51,00 / 47,00*

Spielstätten des Internationalen Jazzfestival Leibnitz

Weinglas mit Kerze

Weingartenhotel Harkamp

Flamberg 46, 8505 St. Nikolai im Sausal Route mit Googlemaps planen

Weinglas mit Kerze

Kulturzentrum Leibnitz

Kaspar Harb-Gasse 4, 8430 Leibnitz Route mit Googlemaps planen

Marenzikeller Leibnitz mit Kalvier

Marenzikeller Leibnitz

Bahnhofstraße 14, 8430 Leibnitz
Route mit Googlemaps planen

Weinkeller Schloss Seggau

Kulturzentrum Leibnitz

Marenzikeller Leibnitz

Weingartenhotel Harkamp

Programme overview Jazzfestival Leibnitz 2018

Jazz for Kids / Pepe & Speedy (A)

Jazz for Kids / Pepe & Speedy (A)

Fr 28.09.2018 | 10:00 + 15:00 Uhr
Christoph Pepe Auer - Pepephon/Klarinetten/Saxophon, Manfred Temmel - Gitarre, Lilian Genn - Konzeption/Dramaturgie, Sigrid Reisenberger - Regie
The Whammies (US)

The Whammies (US)

Fr 28.09.2018 | 19:30 Uhr
Mary Oliver – violin/viola, Jorrit Dijkstra – saxophones, Jeb Bishop – trombone, Pandelis Karayorgis – piano, Nate McBride – bass, Frank Rosaly – drums
The Kandinsky Effect (F)

The Kandinsky Effect (F)

Fr 28.09.2018 | 23:00 Uhr
Warren Walker – saxophone/synthesizer/effects, Gael Petrina – bass/effects, Caleb Dolister – drums
Synesthetic Octet (A)

Synesthetic Octet (A)

Sa 29.09.2018 | 19:30 Uhr
Vincent Pongrácz – clarinet, Doris Nicoletti – flute/piccolo, Clemens Salesny – bass clarinet, Richard Köster – trumpet, Alois Eberl – trombone, Peter Rom – guitar, Manuel Mayr – bass, Andreas Lettner – drums
Synesthetic Octet (A)

Synesthetic Octet (A)

Sat 29.09.2018 | 19:30
Vincent Pongrácz – clarinet, Doris Nicoletti – flute/piccolo, Clemens Salesny – bass clarinet, Richard Köster – trumpet, Alois Eberl – trombone, Peter Rom – guitar, Manuel Mayr – bass, Andreas Lettner – drums